Home » Goldstrand

Partyreisen Goldstrand

goldstrandDen Goldstrand Bulgarien nennt man auch den Ballermann des Balkans. Aber nicht nur Schlager gibt es dort, auch Techno und House wird dort viel gespielt. Bekannte DJ’s wie Marco Carola oder DJ Rush legen in den dortigen Discos auf. Es herrscht dort auch ein ausgeglichener Frauenanteil den man auch schnell kennen lernen kann. Eine gute Gelegenheit bietet da der Pub Crawl, wo man in gleichen T-Shirt’s durch alle Clubs der Partystadt zieht. Es handelt sich bei dem Goldstrand um eine reine Hotelstadt mit vielen Skandinaviern, Russen, Engländer und Deutschen. Es gibt billige Flüge von Leipzig und Berlin aus, aber das kann auch mal anders sein. Die Preise für Alkohol und Clubs sind sehr gering, ein Bier kostet umgerechnet 1,00€ und der Eintritt in einen Club meist weniger als 5,00€ oder sogar 4free.

weitere Infos;

Hotelkarte – Hotelmap

Videos vom Goldstrand

Goldstrand Bulgarien

Eine Sage aus alter Zeit gab diesem Seebad seinen Namen. Es heißt, Piraten hätten an der Küste einen riesigen Goldschatz vergraben, nahe der Stadt Varna. Die Bewohner nahmen Rache an den Piraten und verwandelten alles Gold in Sand. Auf gut 3 Kilometern Länge und breitet sich der goldig schimmernde Sand aus und macht seinem Namen alle Ehre.

Der Goldstrand Bulgarien – Lage und Klima
Eine langer und angenehm warmer Sommer macht diese Region zu einem beliebten Urlaubsziel. Mit Höchsttemperaturen bis 27 Grad ist es nicht zu heiß und die anhaltende ständige Meeresbrise erfrischt auf milde Art und Weise zusätzlich. Überwiegend im Juli und August herrscht eine durchschnittliche Wassertemperatur von ca. 24 Grad, was das Baden am Goldstrand Bulgarien zu einem Erlebnis macht. Von Mai bis spät in den Oktober hinein bleibt der Sommer erhalten und damit ist dieses Reiseziel auch für Gäste interessant, die außerhalb der Saison ihren Urlaub buchen. Nördlich der Stadt Varna, in einer Entfernung von 17 Kilometern und direkt an der Fernverkehrstraße E-80 liegt der Goldstrand Bulgarien. Das Gebiet, auf dem sich dieses Seebad befindet, ist ein Nationalpark. Mit seinen ungewöhnlichen Bäumen bietet es die perfekte Kulisse für einen tollen Strand, der teilweise bis zu 100 Metern breit ist.

Auch in der Nacht „glänzt“ der Goldstrand Bulgarien
Nicht nur am Tage lässt sich das Urlaubsgefühl genießen, auch in der Nacht hat der Goldstrand Bulgarien jede Menge Unterhaltung zu bieten. Wer sich entspannt in einem Biergarten niederlassen möchte, wird begeistert sein. Bis tief in die Nacht hinein bieten viele Lokale Party Spass ohne Ende und das ist wörtlich zu nehmen. Eine Sperrstunde oder Musik auf „Zimmerlautstärke“ existiert am Goldstrand Bulgarien nicht. Keine Feier wird durch Gesetze zur Nachtruhe unterbrochen und niemand stört sich an der Uhrzeit oder der Musik. Das Beste ist, dass die Preise eine Party-Nacht absolut erschwinglich machen. Wie vor 20 Jahren muss für einen halben Liter Bier lediglich 1 Euro über den Tresen wandern. Selbst der Longdring oder auch ein Cocktail sind im Vergleich zu anderen Urlaubsgebieten, wie z. B. Mallorca, am Goldstrand Bulgarien sehr preisgünstig. Für den Hunger zwischen den Getränken bieten die gastronomischen Einrichtungen jede Menge kleiner Snacks an, ebenfalls zu sehr günstigen Preisen.
Nicht nur Cafes oder Biergärten laden zum Feiern in den Abendstunden ein, auch mehrere Discotheken locken mit guter Musik und selbst beliebte Mallorca-Entertainer wie Mickie Krause oder Herr Drews treten mittlerweile gern am Goldstrand auf. Ein weiterer Pluspunkt ist die „nicht vorhandene“ Altersbegrenzung. Selbst, wer noch nicht ganz volljährig ist, kommt in die Lokalitäten problemlos hinein und muss auch nicht früher als andere gehen.

Die Stadt Varna
Wem die Atmosphäre einer Stadt zwischendurch einmal fehlt, kann sich in das nahe gelegene Varna begeben. Eine interessante Stadt, die so einiges an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angeboten zu bieten hat. Besonders reizvoll wird dieses industrielle Zentrum durch den Seehafen, der schon in anderer Form seit der Antike besteht. Als zweitgrößter Seehafen Bulgariens krönt er auf jeden Fall eine Besichtigungstour durch die Stadt. Varna gilt als die Schnittstelle zwischen dem westlichen Europa und dem mittleren Osten und ist somit von allen kulturellen Einflüssen geprägt. Durch einen Flughafen ist diese Stadt mit dem Goldstrand Bulgarienverbunden. Sollte ein Besuch in Varna geplant sein, bietet es sich allerdings an, mit dem Bus die Strecke zurückzulegen. Für 1,50 Leva ist das recht günstig, ein wenig mehr Zeit muss aber eingeplant werden. Pünktlichkeit ist im Busverkehr so eine Sache. Ansonsten stehen auch Taxen zu Verfügung, wo eine Fahrt mit ca. 15 Leva zu Buche schlägt.

3 wichtige Hinweise zum Goldstrand Bulgarien
Geldwechsel: Auf keinen Fall sollte das Geld auf der Straße gewechselt werden. In den meisten Hotels bietet sich dafür die Möglichkeit, ansonsten lieber den Weg zu einer Bank suchen. Die üblichen Wechselstuben locken mit günstigen Kursen, die allerdings hinüber sind, weil eine zusätzliche Gebühr fällig wird. Die Information darüber befindet sich meist klein gedruckt und auf bulgarisch unter der Information über die derzeitigen Wechselkurse.
Sonnenliegen und Sonnenschirme am Strand können kostensparender in Anspruch genommen werden. Ein eigener Schirm liegt im Preis bei ca. 10 Lever und eine Luftmatratze, statt der Liege, kostet 8 Lever. In einer Woche sind auf diese Weise gut 30 Lever gespart.
Wer beim Shoppen Wert legt auf Originale, sollte auf jeden Fall die Ware der „fliegenden“ Händler an der Promenade meiden. Diese bieten zwar meist gute Fälschungen an, aber es sind eben Fälschungen. Wen diese Tatsache nicht stört, findet durchaus das eine oder andere bekannte Stück, welches vom Original anfänglich schwer zu unterscheiden ist.